Das Totenland

von Sven

Aus toten Fenstern starren,
blinde Augen, hinaus zu mir,
mit Leichentuch verhangen,
von staubbedeckten Bänken.

Herr über Leichen,
haust in schwarzem Haus,
wo sich fahle Gänge winden,
und Licht schaut nicht heraus,
wo Staub bedeckt die Ebne,
und Moder weht umher,
wo eingefallne Wachen,
stehen auf der Wehr.

Grabtuch heißt Ihr Mantel,
doch frieren sie nicht mehr,
Schwarze Klinge in alter Hand,
kein Glanz ist mehr in ihr,
Verdorrt ist längst der Harnisch,
und Matt ist auch der Schild,
Kein Ruf kein Wort kein Atemzug,
aus ihren Mündern quillt.

So stehen sie und warten,
Reglos,
stumm und still,
achtsam,
und lauernd.

20130723-180236.jpg

Advertisements