Obstsalat

mit oder ohne Sahne?

Kategorie: Ratgeber

Widerstand ist Zwecklos – Weg mit der Angst

Überall gibt es etwas zu lernen. Manchmal höre ich ein ganzes Buch, mehr als zwanzig Stunden lange Hörbücher, nur, um einen einzigen wichtigen Satz mitzunehmen. So etwa in der Serie Lost.

In einer der ersten Folgen der Serie treffen John Sheppard und Kate Austen aufeinander und sprechen über Angst. John sagt, er ließe die Angst für (ich glaube) 5 Sekunden komplett zu und male sich das schlimmste aus, was passieren könne, in all ihrer Heftigkeit. Und dann wäre sie weg.

Es funktioniert. Um Angst zu verarbeiten muss ich sie zulassen. Dieses Video hier erklärt das ganze sehr schön. Keine Angst, es beißt nicht.

Advertisements

Aufräumen nach Marie Kondo

Vor nun mehr als 13 Monaten habe ich aufgehört zu rauchen. Ermöglicht hat mir das die Bluemoon-Sendung „Nichtraucher in drei Stunden“ mit Holger Klein und Thilo Baum. 

„Und wie das?“, fragt man sich da vielleicht. Ganz einfach, die beiden haben zusammen erklärt, warum Rauchen gefährlicher Quatsch ist, der nur der Tabakindustrie Gut tut und mit welchen Argumenten der Innere Schweinehund immer wieder versucht, mich an die Zigarette zu bringen. Vor allem gaben sie mir aber die Argumente an die Hand, mit denen ich meinen Schweinehund klein kriege.

„Was hat nun das ganze mit Aufräumen zu tun?“ Auch das ist schnell erzählt, denn ziemlich genau das selbe hat Marie Kondo nun auch bei mir geschafft, und zwar mit ihrem Buch „Magic cleaning-wie richtiges Aufräumen ihr Leben verändert“. Dabei geht es natürlich um das richtige Aufräumen und vor allem Ausmisten. Und auch dort kennt der Schweinehund viele toll-doofe Argumente, es halt doch nicht zu tun. 

Dank Marie und ihrem Buch kenne ich aber nun auch für diese Situationen die passenden Gegenargumente. Mehr in Kürze, jetzt hab ich mir eine Pause verdient.

  
Der Wäscheberg, den ich Heute ausgemistet habe. Danke, Marie.